Webkulturen

Sprießlinge | Das Jahr 2020 hält vermutlich noch die ein oder andere Überraschung bereit, daher sind die Themen mit denen ich mich beschäftige vorläufig und mit Spielraum versehen: Im Studium steht die Schriftkultur im Fokus. Das werde ich auch für meine Medien verarbeiten. Und dann wird es noch um Landkarten, Leibhaftiges, Glaubensfragen, Zwischenräume, den homo politicus und das distelicht gehen. Direkt und metaphorisch.

Oliver Simon
Oliver Simon

Diese Website dient dazu, Ihnen einen Eindruck zu vermitteln, womit ich mich beruflich wie persönlich beschäftige.
Jahrgang ’67, lebe ich in der niedersächsischen Elbtalaue, studiere Kulturwissenschaften an der Fernuni Hagen und versuche mich als Blogger.
Meine bisherigen Stationen im Berufsleben: Ausbildung im Hotelfach, selbstständiger Gastronom, Konzertveranstalter, Kaufmann, Franchisenehmer mit einem Teeladen, Dozent in der Erwachsenenbildung, Coach, Bildungsberater.
Um die Jahrtausendwende Ausbildung zum Webdesigner in Berlin, seit dem (fester) freier Webworker. Ehrenamtlich betreue ich die Websites der FeG Lüneburg, des Kunstvereins Hitzacker und weitere.
Auf dem Foto versuche ich übrigens den Blick des Piraten nachzuahmen. Nicht wirklich gelungen; wohl auch weil mir das PiratenGen fehlt. Ort: Hamburg, Störtebeker-Skulptur. Der Künstler Hansjörg Wagner  hat diese Bronzeskulptur erschaffen, die 520 Jahre nach dem Tod des Piraten aufgestellt wurde. Foto: Didi Derksen

Wortgewächse

Hercules Segher
Über einen vergessenen Künstler | Hercules Seghers ist einer jener Künstler, die …
N°202
mondschein – wir tanzen zum duft rohen fisches licht brennt im fischerdorf
N°201
die weide erhebt sich zwischen boot und ufer sind wir nun getrennt
Artemisia Gentileschi
Über ein Jahrhundert galt das Gemälde als verschollen. Jetzt wurde die „Maria …
Die Ursprünge der Samurei
Mit der Errichtung des Shôgunats oder militärischen Vizekönigtums im Jahre 1186 durch …
Claude Debussy privat
Claude Debussy war mit den bescheidensten Mitteln ein großer Lebenskünstler. In seinem …
N°60
ein singen aus licht ein bild gefaltet mittig daraus ein schwan ruft
N°139
übersetzen des wortes wie des fährmanns kahn würde ausgelöst
N°136
ich lag im see singt der ätherische mann auf grund wechseljahre
N°135
mit dem lichtschwert der unendlichen minderheit geschichte andichten
N°133
Himmelstauchsterne unterm Regen der Sieder das Teewasser kocht
N°128
alte landstraße knietiefer schnee das feuer unterhaltend – zisch

Aus dem Gewächshaus

Wir müssen reden. Leibhaftig
Da ist dieser entscheidende Moment: JETZT müssen wir reden. Denn sonst ist …
Die kartografierte Welt
Der Ausgangspunkt zu diesem Sudelbuch ist eine Flause: anhand gelesener Texten eine …
08|20 Wochenrückblick
Woche 08 | 2020 Von missverstandenen Künstnächten Gesehen.. Hamburg..seit mind. 5 Jahren …
07|20 Wochenrückblick
Woche 07 | 2020 Gut gegen bei Nordwind Gesehen.. Bilder von Katharina …
06|20 Wochenrückblick
Woche 06 | 2020 Sabine. Gesehen.. Das Tulpenbuch von Judith Leyster (1643)Gehört.. …
420 | Espressoskop
03.02. – 09.02. Bonne Chance.

Fotografien

mannstreu
Da ist dieser Wille diese, unsere …
stadtverwaldung
stadtverwaldung | funktioniert so kunst? ein …
der blaue ritter
Geschichten mit Widerhaken Gegründet habe ich …
ersatzgestalt
Sudelbücher erzählender Literatur | Ein LiteraturBlog …

Meine Webseiten